Meisterkoch Rezepte

Schnelle Navigation

Lamm & Ziege

Kräuter-Lammkeule

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Lammkeule

mit Knochen

3 EL Olivenöl

3–4 Knoblauchzehen

1 Bund Kräuter der Provence

1 EL Butter

Salz, schwarzer Pfeffer

1⁄8 l Lammfond

1⁄8 l Rotwein

1 Lorbeerblatt

3 EL Crème double



1. Von der Lammkeule das sichtbare Fett mit einem scharfen Messer entfernen. Das Fleisch kalt waschen, mit Küchenpapier trockentupfen und mit dem Öl rundherum einpinseln. Dann zugedeckt 1 Stunde ruhen lassen.

2. Den Knoblauch schälen und fein zerkleinern. Die Kräuter unter kaltem Wasser abbrausen, trockenschütteln und die Nadeln oder Blättchen abzupfen. Die Kräuter mit dem Knoblauch in einem Mörser fein zerreiben.

3. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Den Boden eines Bräters mit der Butter einfetten. Dann die Lammkeule rundherum salzen und pfeffern, mit der Knoblauch-Kräuter-Paste einreiben und in den Bräter legen.

4. Die Lammkeule im Ofen (Gas 2; Umluft 160 °C) 30 Minuten garen, dann den Fond, den Wein und das Lorbeerblatt dazugeben und alles 1 Stunde weitergaren. Die Lammkeule aus dem Bräter nehmen, warm halten.

5. Den Bratenfond durch ein Sieb in einen Topf gießen und aufkochen lassen. Die Crème double einrühren, salzen und pfeffern. Das Fleisch von der Keule lösen, in Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.

 

Ruhen: 1 Std.

Zubereiten: 15 Min.

Garen: 1 Std. 30 Min.

Pro Portion: 585 kcal/2455 kJ;

38 g EW; 45 g F; 2 g KH