Meisterkoch Rezepte

Schnelle Navigation

Rind

Bœuf Bourguignon

Zutaten für 6 Personen

1,2 kg Rindfleisch ohne Knochen (Keule, Hüfte oder Oberschale)

300 g Schalotten
150 g durchwachsener Speck ohne Schwarte

400 g kleine Champignons

3 Knoblauchzehen

3 EL Öl

2 EL Mehl

1⁄2 l Burgunder Rotwein

2 Zweige Petersilie

1 Zweig Thymian

1 Lorbeerblatt

Salz, schwarzer Pfeffer

1 TL Zucker

 

außerdem

Küchengarn



1. Das Fleisch in 3 cm große Würfel schneiden. Die Schalotten schälen und würfeln. Den Speck ebenfalls würfeln. Die Pilze putzen und mit Küchenpapier abreiben. Knoblauch schälen und hacken.

 

2. Den Backofen auf 175 °C vorheizen. In einem Bräter 1 EL Öl erhitzen und die Speckwürfel darin knusprig ausbraten. Dann die Schalotten dazugeben, nach 5 Minuten die Pilze unterrühren. Alles noch 10 Minuten bei mittlerer Hitze garen lassen. Dann den Speck, die Schalotten und die Pilze mit einem Schaumlöffel herausnehmen, beiseite stellen.

 

3. Das übrige Öl in den Bräter gießen und die Fleischwürfel darin portionsweise rundherum kräftig anbraten. Den Knoblauch und das Mehl unterrühren. Den Rotwein angießen und alles einmal aufkochen lassen. Die Petersilie und den Thymian abbrausen und mit dem Lorbeerblatt zusammenbinden.

 

4. Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Die Kräuter darauf legen und alles zugedeckt im Ofen (Gas 2; Umluft 150 °C) 3 Stunden schmoren lassen. Dann die Kräuter entfernen und die Speck-Pilze-Mischung unterheben. Nochmals kurz erhitzen.

 

Zubereiten 1 Std.  Schmoren 3 Std

Pro Portion: 535 kcal/2238 kJ;

47 g EW; 33 g F; 12 g KH

 

Das Fleisch lässt sich auch mit einem scharfen Messer besser in gleichmäßige Würfel schneiden, wenn Sie es vorher etwa 1 Stunde in das Tiefkühlfach legen.

Bœuf Bourguignon können Sie auch schon am Vortag komplett zubereiten. Denn nochmals aufgewärmt, schmeckt dieses Gericht, wie Gulasch, noch besser.