Meisterkoch Rezepte

Schnelle Navigation

Marokko

Kichererbsenküchlein

Zutaten für 4 Portionen

250 g Kichererbsen

Salz

2 gro├če Gem├╝sezwiebeln

3 Knoblauchzehen

2 Eier

1 unbehandelte Zitrone

1 TL edels├╝├čes Paprikapulver

1⁄2 TL gemahlener Kreuzk├╝mmel

1 kleine Salatgurke

1 Bund Minze

500 g t├╝rkischer Joghurt

Mehl zum Bearbeiten

 ├–l zum Braten



1. Die Kichererbsen in einen Topf geben, so viel kaltes Wasser angie├čen, dass sie gut bedeckt sind, und 12 Stunden quellen lassen. Dann mit dem Wasser zum Kochen bringen, 1 Stunde garen und zum Schluss erst salzen.

2. Die Zwiebeln und den Knoblauch sch├Ąlen und grob hacken. Die Kichererbsen abgie├čen und gut abtropfen lassen. Alles einmal durch die feine Scheibe des Fleischwolfs drehen und mit den Eiern verkneten.

3. Zitrone hei├č waschen, trockenreiben und die Schale abreiben. Teigmasse mit Zitronenschale, Paprika, Kreuzk├╝mmel und Salz w├╝rzig abschmecken und etwas quellen lassen. Gurke sch├Ąlen, l├Ąngs halbieren.

4. Gurkenh├Ąlften entkernen und w├╝rfeln. Die Minze waschen, trockensch├╝tteln und fein hacken. Beides unter den Joghurt r├╝hren und leicht salzen. Mit Frischhaltefolie abdecken und 20 Minuten im K├╝hlschrank ziehen lassen.

5. Mit bemehlten H├Ąnden aus dem Teig B├Ąllchen formen und m├Âglichst flach dr├╝cken. ├–l in einer Pfanne  erhitzen und die K├╝chlein portionsweise auf jeder Seite 2ÔÇô3 Minuten backen. Hei├č mit dem Joghurt servieren.

 

Einweichen: 12 Std.

Garen: 1 Std.

Zubereiten: 40 Min.

Pro Portion: 405 kcal/1685 kJ;

20 g EW; 19 g F; 38 g KH